Auf der kleinsten der kanarischen Inseln, EL HIERRO, leben nur wenige Menschen. Und noch weniger Künstler_innen. Die eigentliche Protagonistin der Insel ist die Insel selbst. Und die Bewohner der Insel sehen die Insel nicht nur als Wunder der Natur, sondern als einen Schöpfungsakt , kreiert als von göttlicher Hand geschaffenes Kunstwerk. Im besten Fall schöpfen die Menschen ihre kreative Kraft aus der Insel und geben diese in anderer Form an Sie zurück.

Die Arbeit AQUI VIVIMOS zeigt vier Protagonisten, ausschließlich Frauen, die auf  EL HIERRO leben und arbeiten. Alle vier Frauen leben in einer sehr intensiven Verbindungen zur Natur und schöpfen ihre Kraft und auch ihren Lebensunterhalt aus dieser.

Jede einzelne der Frauen geht ihrem Beruf mit einer sehr großen Intensität nach. Alle sehen die entsprechende Arbeit weniger als Mittel zum Zweck denn mehr als Berufung. Sie möchten mit Ihrer Arbeit etwas ganz besonderes leisten und haben die höchsten Ansprüche an diese. Dabei sind sie sich bewusst, dass Ihnen die Insel, auf der sie leben, alles zur Vollendung ihrer Produkte und Dienstleistungen mitgegeben hat.

Die Arbeit  entstand in Zusammenarbeit mit Patrick Germanier im Rahmen einer Ausstellungreihe in Spanien mit dem Titel “Festival de MIRADAS DE  MUJERES. Mehr dazu unter “Videoprojekte”.