Kommunikation

Kommunikation ist alles, vor allem wenn Du auf den Zug und auf die richtige Anzeige wartest. Unerwartet wird der Missstand zur Kunst!

Bugge live

Alle Jahre wieder, vielleicht sogar öfter, kommt Bugge Wesselthoft mit Freunden nach Berlin für ein Konzert. Und ein ums andere Mal ist das ein traumhaft gutes Erlebnis. Auch in diesem Juli. TOP.

Green and away

Im Jüdischen Museum in Berlin ist eine interessante Ausstellung zum Thema Gehorsam. Peter Greenaway hat diese Ausstellung in 15 Räumen zusammen mit Saskia Boddeke realisiert. Das Ganze ist ein wenig zu pathetisch geraten und dies, wo das Thema als solches heute wieder eine außergwöhnliche brisant erfährt.
Greenaway_02

Greenaway_01

Die Erzählung von Urvater Abraham, der bereit ist, auf Gottes Befehl seinen Sohn zu opfern, stellt eine der rätselhaftesten Episoden der Bibel dar. In den drei monotheistischen Religionen gehört sie zu den bedeutenden und zugleich populärsten Geschichten und zu den ersten, die überhaupt bildlich dargestellt wurden. Der Text, der im Judentum als »Bindung Isaaks« überliefert ist, wirft bis heute Fragen auf, die von den drei Religionen unterschiedlich beantwortet werden.

Ausstellungseröffnung Wolfgang Herrndorf mit Oliver Schmitt

Der Abend hätte nur schöner werden können, wäre Wolfgang Herrndorf noch am Leben und hätte die Ausstellung zu seinem 50 jährigen Geburtstag selbst eröffnen können. So aber übernahm das Oliver Maria Schmitt- mit Bravour und leichter Zunge. Wir freuten uns, dass wir ihn mit Partnerin Silke und Klaus B. noch zum Essen und auf ein gutes Glas Wein trafen.

Eine Reise durch den Hamburger Bahnhof

Gleich zweimal hat es mich diese Woche zum Hamburger Bahnhof verschlagen um die dortigen Ausstellungen zu besuchen. Michael Beutler mit seinen wachsenden Installationen in der Haupthalle begeisterten nicht nur mich, sondern auch verschiedene Freunde und Kollegen, die mich dorthin begleiteten. Eine Sonderposition nahmen sicherlich die Zeichnungen von Elaine Sturtevant ein, deren größter Teil ihres künstlerischen Schaffens die Replikation von Kunstwerke großer Künstler waren. Als Konzeptkünstlerin ist sie sicherlich eine wichtige Persönlichkeit, doch uns haben die Arbeiten von David Reed und Mary Heilmann, die erstmals ihre Arbeiten gemeinsam im Dialog präsentierten, weit mehr interessiert.

unbenannt-5 unbenannt-4 unbenannt-3 unbenannt-2 unbenannt-1